Osteopathie

Die Osteopathie begreift Ihren Organismus als Ganzes – mit sensiblen Händen und exakten anatomischen Kenntnissen. Sie ist eine ganzheitliche, manuelle Therapieform, die nur von Ärzten und Heilpraktikern angewendet werden darf. Dahinter steht eine komplexe Behandlungsphilosophie, die weit über manuelle Techniken hinausgeht: Dadurch kann der Körper ins Gleichgewicht gebracht und Selbstheilungskräfte aktiviert werden.


Parietale Osteopathie

Das Muskel-Skelett-System im Fokus

Die Parietale Osteopathie ist die Basis der osteopathischen Behandlung. Sie beschäftigt sich mit krankhaften Veränderungen im Muskel-Skelett-System und sucht im Körper gezielt nach Gelenkfehlstellungen, die dann chiropraktisch oder manuell behandelt werden. Deshalb setze ich diese Behandlungsform meist bei orthopädischen Problemen, nach Unfällen, bei Gelenkschmerzen und Schiefhals-Syndromen ein.


Viscerale Osteopathie

Behandlung funktioneller Organerkrankungen

Die viscerale Osteopathie konzentriert sich auf die Organe im Brust-, Bauch- und Beckenraum des Patienten. Die Diagnostik erfolgt, wie die Therapie selbst, manuell. Hier werden funktionelle Erkrankungen erspürt, die sich negativ auf das Nervensystem und den gesamten Bewegungsapparat auswirken könnten, wie zum Beispiel: Gefäße, die unter Spannungen stehen und so keine optimale Durchblutung erreichen. Dadurch versorgen sie die Organe schlechter, was der Patient spürt, ohne die Ursache zu kennen. Die Anwendung und Behandlungsbreite sind vielfältig.

Über spezielle Behandlungstechniken werden gezielt Reflexe ausgelöst, Organe behutsam bewegt, das Nervensystem entspannt und Körperflüssigkeiten drainiert, um die innere Körperbalance wieder herzustellen. Die Anwendung dieser osteopathischen Behandlungsform ist vielfältig und reicht von Tinnitus bis zu ganz konkreten Organschmerzen.


Craniosacrale Osteopathie

Heilung mit sanften Händen

Die craniosacrale Therapie ist ein Teilbereich der Osteopathie. Sie ist eine Behandlungsform für psychische und physische Erkrankungen. Sie beschäftigt sich mit den körpereigenen Rhythmen des Patienten, welche durch die Flüssigkeit, in die Gehirn und Rückenmark eingebettet sind, pulsieren.

Wenn es gelingt, die ursprüngliche Beweglichkeit von Gewebe und Organen wiederherzustellen, bessern sich die Symptome, wie Stress, Lernschwierigkeiten, Entwicklungsstörungen bei Kleinkindern, Konzentrationsschwäche und permanente Müdigkeit.

Ziel der craniosacralen Techniken ist es, Blockaden der natürlichen Bewegungsspielräume aufzuspüren und zu beseitigen


  • Telefonische
    Terminvereinbarung

    • Montag, Mittwoch
      Vormittag
  • Sprechzeiten

    • Montag, Mittwoch
      Vormittag
    • Dienstag, Donnerstag
      Nachmittag
    • sowie nach Vereinbarung
  • Kontakt

    • Naturheilpraxis Wanda Schäfer
      Auf der Höhe 2a
      93186 Pettendorf
    • Tel. 09409 8599690
      Fax 09409 8599695
      praxisschaefer@aol.com